Manglehorn - Schlüssel zum Glück

Drama | USA 2014 | 98 Minuten

Regie: David Gordon Green

Ein alter Schlosser trauert einer verlorenen Liebe nach. Angesichts der Sehnsucht nach dieser Frau, die er in seiner Erinnerung ins Überlebensgroße verklärt hat, scheinen ihm alle Menschen, mit denen er es zu tun hat, banal - selbst sein eigener Sohn und eine liebenswerte Bankangestellte, die ihm gern näherkommen würde. Erst allmählich merkt der alte Mann, dass er sich damit selbst im Weg steht. Einfühlsam inszeniertes Melodram voller vielschichtiger Arabesken. Zusammengehalten vom eindrucksvoll aufspielenden Al Pacino, lebt der Film von einem inszenatorischen Überschuss, der der Geschichte eines späten Reifeprozesses mal poetische, mal skurrile, mal sozialrealistische Weitungen verpasst. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
MANGLEHORN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2014
Regie
David Gordon Green
Buch
Paul Logan
Kamera
Tim Orr
Musik
Explosions in the Sky · David Wingo
Schnitt
Colin Patton
Darsteller
Al Pacino (A.J. Manglehorn) · Holly Hunter (Dawn) · Chris Messina (Jacob) · Harmony Korine (Gary) · Marisa Varela (Patricia)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Concorde (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Concorde (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

Eigentlich ist das Öffnen sein Metier: Manglehorns Schlüsseldienst kommt anderen zu Hilfe, wenn sie sich aus ihren Autos oder Häusern ausgeschlossen haben. Sich selbst anderen Menschen zu öffnen – das ist etwas anderes; da blockt der alte Mann gerne entschieden ab: Manglehorn trauert einer verlorenen Liebe nach, und die ins Überlebensgroße vergrößerte Erinnerung an diese Frau macht ihn blind für all die Normalsterblichen, die seinen Weg kreuzen.

Diskussion
Eigentlich ist das Öffnen sein Metier: Manglehorns Schlüsseldienst kommt anderen zu Hilfe, wenn sie sich aus ihren Autos oder Häusern ausgeschlossen haben. Sich selbst anderen Menschen zu öffnen – das ist etwas anderes; da blockt der alte Mann gerne entschieden ab: Manglehorn trauert einer verlorenen Liebe nach, und die ins Überlebensgroße vergrößerte Erinnerung an diese Frau macht ihn blind für all die Normalsterblichen, die seinen Weg kreuzen. Selbst wenn

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren