Heimliche Küsse

Drama | Frankreich 2016 | 87 Minuten

Regie: Didier Bivel

Zwei 16-jährige Jungen lernen sich auf einer Party kennen, fühlen sich zueinander hingezogen und tauschen einen Kuss aus. Da sie dabei fotografiert werden, stehen beide bald zuhause und in der Schule im Kreuzfeuer. Während der eine zu seiner Homosexualität steht, verleugnet der andere seine Gefühle, leidet aber gerade darum nicht minder unter der Intoleranz. Sensibel gespieltes Drama, das sich dem Thema des jugendlichen Coming-out authentisch, wenn auch nicht übermäßig originell nähert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
BAISERS CACHÉS
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2016
Regie
Didier Bivel
Buch
Jérôme Larcher
Kamera
Claude Garnier
Musik
François-Eudes Chanfrault
Schnitt
Catherine Schwartz
Darsteller
Bérenger Anceaux (Nathan) · Jules Houplain (Louis) · Patrick Timsit (Stéphane) · Bruno Putzulu (Bruno) · Barbara Schulz (Corinne)
Länge
87 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Heimkino

Verleih DVD
Pro-Fun (16:9, 1.78:1, DD2.0 frz.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren