Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Romantische Komödie | Deutschland 2017 | 101 Minuten

Regie: Pepe Danquart

Eine in Alltagsdingen eher ungeschickte Frau verliebt sich nach fünf Ehejahren in einen charmanten Künstler und quält sich mit der Frage, wie sie beide Männer unter einen Hut bekommen kann. Nach einem Autounfall erwacht sie fünf Jahre zuvor und versucht, ihre Versäumnisse und Fehler von einst wieder gut zu machen. Oberflächliche Liebeskomödie mit reaktionären Untertönen und einer befremdlichen Perspektive, die ungebrochen einem männlichen Blick huldigt. Die Romanverfilmung versammelt lauter Stereotypen und Klischees und ergeht sich in simpler Küchenpsychologie. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Pepe Danquart
Buch
Stefan Barth · Katrin Milhahn · Antonia Rothe-Liermann · Pepe Danquart
Kamera
Daniel Gottschalk
Musik
Max Knoth
Schnitt
Mona Bräuer
Darsteller
Jessica Schwarz (Kati Wedekind) · Felix Klare (Felix Gier) · Christoph Letkowski (Mathias Lenzen) · Judy Winter (Frau Baronski) · Pheline Roggan (Linda)
Länge
101 Minuten
Kinostart
13.07.2017
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Romantische Komödie

Heimkino

Die Extras umfassen u.a. ein Audiokommentar mit Darstellerin Jessica Schwarz und Regisseur Pepe Danquart.

Verleih DVD
EuroVideo (16:9, 2.35:1, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Am Anfang war alles so schön. Ein Mann, eine Frau, die Liebe, der Sex, das Zusammenziehen, die Hochzeit. Die romantisch-erotischen Eckdaten der Beziehung werden in den ersten Minuten abgehandelt, in einer Zeitraffer-Animation. Mit dem eigentlichen Film beginnen die Probleme. Es ist die alte Geschichte von der Frau zwischen zwei Männern, verschränkt mit dem Motiv der Zeitreise in die Vergangenheit, die es, wenigstens theoretisch, möglich macht, frühere Fehler zu korrigieren. In der ersten Dreiviertelstunde bewegt sich Kati an der Seite von Felix durchs Leben, einem Oberarzt, der seinen Beruf liebt. Deshalb hat er immer weniger Zeit für seine F

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren