Tatort - Die Liebe, ein seltsames Spiel

Krimi | Deutschland 2016 | 89 Minuten

Regie: Rainer Kaufmann

Zwei ermordete Frauen beschäftigen die Münchner Kommissare Batic und Leitmayr. Der Tatverdächtige war mit beiden liiert, hat aber zumindest für die erste Tat ein wasserdichtes Alibi. Der passionierte Frauenheld unterhält indes noch weitere Liebesbeziehungen, sodass durchaus noch weitere Frauen in Lebensgefahr schweben können. Solider (Fernsehserien-)Krimi als „Tatort“-Beitrag aus München. Der nicht sonderlich tiefschürfende Fall hält geschickt die Balance aus Spannung, Erotik und Amüsement. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2016
Regie
Rainer Kaufmann
Buch
Katrin Bühlig
Kamera
Klaus Eichhammer
Musik
Verena Marisa
Darsteller
Miroslav Nemec (Ivo Batic) · Udo Wachtveitl (Franz Leitmayr) · Martin Feifel (Thomas Jacobi) · Ferdinand Hofer (Kalli Hammerman) · Juliane Köhler (Dr. Andrea Slowinski)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Krimi
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren