Die Abenteuer des Brisco County Jr.

Komödie | USA 1993 | 89 Minuten

Regie: Bryan Spicer

Als ein Gesetzeshüter im Kampf gegen kriminelle Minenbesitzer und Rinderbarone ermordet wird, kommt sein mit allen Wassern gewaschener Sohn aus dem Osten, um den Tod des Vaters zu rächen. Die beiden ersten Folgen einer Fernsehserie im "Doppelpack": eine im amerikanischen Westen kurz vor der Jahrhundertwende angesiedelte unterhaltsame Abenteuergeschichte von trockenem Humor, nach dem Muster von "Young Indiana Jones". Zwischen Fantasy und Western, Komödie und Parodie werden genüßlich Genre-Grenzen gesprengt und Kinovorbilder kopiert. (TV-Titel des Pilotfilms: "Die Kugel der Macht") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE ADVENTURES OF BRISCO COUNTY, JR. | BRISCO COUNTY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Bryan Spicer
Buch
David Simkins · Jeffrey Boam · Carlton Cuse
Kamera
Jack N. Green
Musik
Randy Edelman
Schnitt
Russell Denove
Darsteller
Bruce Campbell (Brisco County jr.) · Christian Clemenson (Socrates Poole) · Billy Drago (John Bly) · Julius Carry (Lord Bowler) · Dan Gerrity (Jonah Collier)
Länge
89 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Abenteuer | Western | Fantasy

Diskussion
1893 in den westlichen Territorien der USA. Hier ist Brisco County kein Ort, sondern der Name eines aufrechten Gesetzeshüters, der mit den kriminellen Minenbesitzern, Eisenbahn- und Rinderbaronen jener finsteren Gegend

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren