Das Gesetz der Familie

Drama | Großbritannien 2016 | 99 Minuten

Regie: Adam Smith

Ein Clan irischer Travellers lebt in einer Wohnwagensiedlung in der noblen englischen Grafschaft Gloucestershire. Unangefochten bestimmt der gerissene Patriarch das Wohl eines jeden Mitglieds, bis sich sein erwachsener Sohn gegen ihn und seine kriminellen Machenschaften stellt, weil er für seine eigenen Kinder Schulbildung und bürgerliche Normalität ersehnt. Furioses, vorzüglich gespieltes Vater-Sohn-Drama über drei Generationen hinweg. Unterhaltsam inszeniert mit rasanten Verfolgungsjagden und überdreht komischen Momenten, stellt der Film zugleich existenzielle Fragen nach Fluch und Segen familiärer Bindung, Freiheit und Loyalität. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
TRESPASS AGAINST US
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2016
Regie
Adam Smith
Buch
Alastair Siddons
Kamera
Eduard Grau
Musik
The Chemical Brothers
Schnitt
Kristina Hetherington · Jake Roberts
Darsteller
Michael Fassbender (Chad Cutler) · Brendan Gleeson (Colby Cutler) · Lyndsey Marshal (Kelly Cutler) · Georgie Smith (Tyson Cutler) · Rory Kinnear (P.C. Lovage)
Länge
99 Minuten
Kinostart
03.08.2017
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Genre
Drama | Gangsterfilm | Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Koch
Verleih Blu-ray
Koch
DVD kaufen
Diskussion
Die Cutlers leben in ihrer eigenen Welt. Inmitten der sanft hügeligen Postkartenlandschaft der wohlhabenden Grafschaft Gloucestershire haben sie sich mit ihren Wohnwagen niedergelassen: Männer, Frauen, Kinder, dazu ein paar Hühner und Hunde, die sich um das Lagerfeuer scharen. Und um Colby Cutler (Brendan Gleeson): eine Naturgewalt im blauen Trainingsanzug, mit klobigem Goldring am Finger und einem verlebten Gesicht. Ab und zu schickt er seinen Sohn Chad (Michael Fassbender) und die anderen Männer auf Raubzüge und Einbrüche. Dabei gehen sie so gewieft vor, dass ihnen die Polizei nichts anhaben kann – ganz zur Freude von Colby, der sich für unantastbar hält und auf alles außerhalb seiner eingesc

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren