Planet der Affen: Survival

4K UHD. | USA 2017 | 140 Minuten

Regie: Matt Reeves

Ein drakonischer Colonel, der keine moralischen Skrupel kennt, wenn es darum geht, die Stellung des Menschen als „Krone der Schöpfung“ zu verteidigen, hat den intelligenten Affen um ihren Anführer Caesar den Kampf angesagt. Während die meisten Affen flüchten, um eine neue, sichere Heimat zu suchen, zieht Caesar los, um sich zu rächen. Der technisch brillante, zwischen Actionfilm und Melodram angesiedelte Effektfilm prangert noch vehementer als frühere Teile der Serie menschliche Arroganz und Rücksichtslosigkeit an. Dabei eröffnet sich die Perspektive auf eine Humanität jenseits des Homo sapiens, wobei in der zweiten Hälfte biblisch geprägte Motive ins Spiel kommen und von Strafgericht und der Aussicht auf Erlösung erzählen. (Frühere Fime der aktuelle Serie: "Planet der Affen: Prevolution", "Planet der Affen: Revolution") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
WAR FOR THE PLANET OF THE APES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2017
Regie
Matt Reeves
Buch
Mark Bomback · Matt Reeves
Kamera
Michael Seresin
Musik
Michael Giacchino
Schnitt
William Hoy · Stan Salfas
Darsteller
Andy Serkis (Caesar) · Woody Harrelson (Colonel) · Steve Zahn (Bad Ape) · Terry Notary (Rocket) · Amiah Miller (Nova)
Länge
140 Minuten
Kinostart
03.08.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
4K UHD. | Abenteuerfilm | Drama | Science-Fiction-Film

Heimkino

Die BD enthält eine Audiodeskription für Sehbehinderte, allerdings nur in englischer Sprache. Die Extras umfassen u.a. einen Audiokommentar des Regisseurs sowie die Featurette "Caesars Geschichte" (12 Min.) über den Hauptcharakter unter den Affen. Die Extras der umfangreicheren und vorbildlich konzipierten BD enthalten zudem u.a. ein kommentiertes Feature mit zehn im Film nicht verwendeten Szenen (23 Min.) ein ausführliches "Making of" (29 Min.) sowie die Featurettes "Die visuellen Effekte" (11 Min.) "Die Filmmusik" (6 Min.), "Die Hintergründe der Planet der Affen-Filme" (20 Min.) und "Eine Hommage an die klassischen Planet der Affen-Filme" (8 Min.). Die BD-Editionen sind mit dem Silberling 2017 ausgezeichnet.

Verleih DVD
Fox (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Fox (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl., dts dt.) 4K: Fox (16:9, 2.35:1, Dolby_Atmos engl., dts dt.)
DVD kaufen
Diskussion

In der Exposition schließt sich die Kamera einem kleinen Trupp Soldaten an, der in den Wäldern eine Affenkolonie attackieren will, was ein wenig an Vietnam-Kriegsfilme erinnert. Man fühlt die Anspannung der Soldaten, die in das unübersichtliche Gelände eindringen und einem Gegner entgegengehen, der wesentlich besser ans Terrain angepasst ist. Doch haben diese Männer Mitleid verdient? „Planet der Affen: Survival“ scheint eher jenes „Damn you all to hell!“ nahezulegen, mit dem Charlton Heston 1967 im allerersten „Planet der Affen“-Film die Menschheit verfluchte. Noch während es zum ersten gewaltsamen Zusammenstoß der Spezies kommt, wechselt der Film die Seiten und hält fortan konsequent zu den Affen. In „Planet der Affen: Prevolution“ und „Planet der Affen: Revolution“ schien

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren