Houdini & Company - Der Geist des Magiers

Komödie | USA 1991 | 104 Minuten

Regie: Richard Sheperd

Eine Kellnerin mit Ambitionen zur Entfesselungskünstlerin weigert sich zunächst, mit einem Engländer, der ohne Aufenthaltserlaubnis in den USA lebt, eine Gefälligkeitsehe einzugehen. Das Schicksal führt sie erst zusammen, als sie bei dem Überfall auf einen Club unfreiwillig zu Partnern werden. Ein vergeblicher Versuch der New Yorker "Nachtclub-Szene", den eigenen Lebensstil zu verulken; dem Spott fehlt meist der Biß, Inszenierung und Schauspielerführung verraten wenig Professionalität. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
THE LINGUINI INCIDENT
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1991
Regie
Richard Sheperd
Buch
Tamar Brott · Richard Sheperd
Kamera
Robert Yeoman
Musik
Thomas Newman
Schnitt
Sonya Polonsky
Darsteller
Rosanna Arquette (Lucy) · David Bowie (Monte) · Eszter Balint (Vivian) · André Gregory (Dante) · Marlee Matlin (Jeanette)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Komödie
Diskussion
Vielleicht sind es Lucys notorische Bindungsängste, die sie den Entfesselungskünstler Houdini verehren lassen. Als sie sich beim Einstudieren eines spektakulären Befreiungstricks beinahe erhängt, ist Monte zur Stelle, ein Engländer ohne "green card", der zufällig im selben Nachtclub jobt. Sein Le

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren