Coming-of-Age-Film | Deutschland 2017 | 106 Minuten

Regie: Ute Wieland

Verfilmung des Jugendromans von Stefanie de Velasco um zwei Teenager-Mädchen und einen bewegten Sommer, der für sie in verschiedener Hinsicht bedeutsam wird. Nach Kräften wollen sie ihr Leben genießen und den ersten Sex erleben, während eine von ihnen, die irakische Wurzeln hat, auf die ersehnte Aufenthaltsgenehmigung für sich und ihre Mutter hofft. Als die Mädchen Zeuginnen eines „Ehrenmords“ werden, wird ihre Freundschaft auf die Probe gestellt. Bemerkenswert weiß der Film das im Roman beschworene Lebensgefühl umzusetzen, wogegen der Umschwung hin von jugendlicher Ausgelassenheit ins Ernste nicht ganz überzeugt. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2017
Regie
Ute Wieland
Buch
Ute Wieland
Kamera
Felix Cramer
Musik
Kicker Dibs
Schnitt
Anna Kappelmann
Darsteller
Flora Li Thiemann (Nini Lindemann) · Emily Kusche (Jameelah Bashir) · David Ali Rashed (Amir Begovic) · Narges Rashidi (Noura Bashir) · Gisa Flake (Annika Lindemann)
Länge
106 Minuten
Kinostart
17.08.2017
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Coming-of-Age-Film | Drama | Jugendfilm | Literaturverfilmung

Schwungvolle Jugend-Abenteuer mit Grenzen nach dem Roman von Stefanie de Velasco

Diskussion
Sommerferien, Coming-of-Age, Freundschaft, Vertrauen, Mutproben, Drogen, Defloration, Liebeskummer, Provokation, Sprachwitz, Prostitution, Berlin, Party machen, Integration, Multikulti, Ehrenmord, Afghanistan-Veteranen, Abschiebung: Geradezu aus dem Übervollen schöpfte Ute Wieland bei ihrer betont schwungvollen Verfilmung von Stefanie de Velascos Jugendroman, der seinerseits bereits etwas unter thematischer Überfrachtung ächzte. Die entscheidende Frage ist, ob der Film den eigentümlichen „Sound“ und die provokante Härte der literarischen Vorlage vermitteln kann – ohne dabei die jugendliche Zielgruppe im Kino durch allzu viel „Realismus“ zu verfehlen oder gar zu verschrecken. Nini und Jameelah sind beste Freundinnen, leben in benachbarten Berliner Blocks und gehen in dieselbe Schulklasse. Allerdings ist die gewitzte Jameelah ei

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren