Disraeli

Biopic | USA 1929 | 90 Minuten

Regie: Alfred E. Green

Im Jahr 1874 bemüht sich der britische Premierminister Benjamin Disraeli darum, Großbritannien die Kontrolle über den Suez-Kanal zu verschaffen, findet jedoch im Parlament keine Mehrheit und wird auch vom Vorsitzenden der Bank of England zurückgewiesen. Erst mit der Hilfe eines patriotischen jüdischen Bankiers scheint Disraelis Plan aufzugehen, doch drohen zwei Spione für Russland, diesen noch einmal zu vereiteln. Die frühe Tonfilm-Biographie über eine Episode im Wirken des britischen Staatsmanns ist stark ihrer Theatervorlage verhaftet und geht sehr frei mit den historischen Fakten um. Interessant bleiben Disraelis Interpretation als gewitzter Stratege und die frühe kritische Darstellung von Standesdünkel und Antisemitismus. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
DISRAELI
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1929
Regie
Alfred E. Green
Buch
Julien Josephson · De Leon Anthony
Kamera
Lee Garmes
Musik
David Mendoza
Schnitt
Owen Marks
Darsteller
George Arliss (Benjamin Disraeli) · Doris Lloyd (Mrs. Travers) · David Torrence (Lord Probert) · Joan Bennett (Clarissa) · Florence Arliss (Lady Beaconsfield)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 14.
Genre
Biopic | Drama | Historienfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren