Drama | Türkei/Frankreich/Deutschland/Polen 2016 | 105 Minuten

Regie: Yesim Ustaoglu

Eine Psychologin aus Istanbul absolviert in einer abgelegenen Küstenstadt ein Pflichtpraktikum, wobei sie einer traumatisierten Frau begegnet, die nach dem Unfalltod ihrer Familie von Schuldgefühlen zerfressen wird. Obwohl die Frauen aus unterschiedlichen Schichten diametral entgegengesetzte Lebenserfahrungen gemacht haben, deckt die Therapie bei beiden eine tief verwurzelte Einsamkeit auf, die aus der weiblichen Unterdrückung in einer patriarchalen Gesellschaft herrührt. Das komplexe Drama über traditionalistische Rollenbilder von Körper, Sexualität und Persönlichkeit setzt die Befindlichkeiten der aufgewühlten Frauen in eine existenzialistische Bildsprache um, bleibt dabei aber eher akademisch, als dass es berührt.

Filmdaten

Originaltitel
CLAIR OBSCUR | TEREDDUT
Produktionsland
Türkei/Frankreich/Deutschland/Polen
Produktionsjahr
2016
Regie
Yesim Ustaoglu
Buch
Yesim Ustaoglu
Kamera
Michael Hammon
Schnitt
Agnieszka Glinska · Svetolik Mica Zajc
Darsteller
Funda Eryigit (Chehnaz) · Mehmet Kurtulus (Cem) · Ecem Uzun (Elmas) · Okan Yalabik (Umut) · Emirhan Arikan (Yusuf)
Länge
105 Minuten
Kinostart
07.12.2017
Fsk
-
Genre
Drama
Diskussion
Die Psychologin und die Hausfrau: zwei Frauen aus unterschiedlichen Verhältnissen, die mehr miteinander verbindet, als es zunächst scheint. Mit ihrem neuen Film erörtert die Regisseurin Yeşim Ustaoğlu an Hand weiblicher Rollenbilder, warum die türkische Gesellschaft nicht nur in konservativen Kreisen, sondern auch in der Mittelschicht auf der Stelle tritt. Ein existenzialistisches Pamphlet für weibliche Selbstbestimmung, dessen akademische Reflexionsmethode die Zuschauer jedoch über weite Strecken auf Distanz hält. Die Psychologin Chehnaz absolviert ein Pflichtpraktikum in einer abgelegenen Küstenstadt. Zu Hause in Istanbul bewohnt sie mit ihrem Ehemann Cem, einem erfolgreichen Architekten, eine schicke Designerwohnung. Elmas wurde hingegen im Alter von 13 Jahren zwangsverheirate

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren