Chuck - Der wahre Rocky

Biopic | USA 2016 | 94 Minuten

Regie: Philippe Falardeau

Biopic um den 1939 in New York geborenen Schwergewichtsboxer Chuck Wepner alias „The Bayonne Bleeder“, der Sylvester Stallone dazu inspiriert haben soll, das Drehbuch zu „Rocky“ zu schreiben. Weniger ein klassischer Sportfilm als ein Drama, porträtiert der Film Wepner als Durchschnittsboxer mit einer mittelprächtigen Karriere, der in den Hype um einen Kinofilm hineingezogen wird und dem der Ruhm zu Kopf steigt. Der Regie, dem intensiven Vollkörpereinsatz des Hauptdarstellers und einer Riege hochkarätiger Nebendarsteller gelingt eine eindrucksvoll-ernüchternde Replik auf den in Filmen wie „Rocky“ propagierten Traum vom Aufstieg des Underdogs. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE BLEEDER | CHUCK
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2016
Regie
Philippe Falardeau
Buch
Jeff Feuerzeig · Jerry Stahl · Michael Cristofer · Liev Schreiber
Kamera
Nicolas Bolduc
Musik
Corey Allen Jackson
Schnitt
Richard Comeau
Darsteller
Liev Schreiber (Chuck Wepner) · Naomi Watts (Linda) · Elisabeth Moss (Phyllis) · Jim Gaffigan (John Stoehr) · Michael Rapaport (Don Wepner)
Länge
94 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Biopic | Boxerfilm | Drama | Sportfilm

Heimkino

Verleih DVD
Splendid (16:9, 1.78:1, DD5.1EX engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Splendid (16:9, 1.78:1, dts-HDMA engl./dt.)
DVD kaufen

»The Bleeder« heißt Philippe Falardeaus Boxer-Drama im Original: Der 1939 in New York geborene Schwergewichtsboxer Chuck Wepner war kein Ausnahmetalent in Sachen Technik, Schlagkraft oder Schnelligkeit, konnte aber ziemlich gut einstecken und verdiente sich wegen seiner häufigen Platzwunden den Titel »The Bayonne Bleeder«. Mit 36 Jahren gelang ihm sein größter Coup in Form einer Begegnung mit Muhammad Ali, bei der er zwar durch K. o. in der 15. Runde verlor, aber vorher seinen Gegner zeitweise zu Boden schicken konnte. Dass dieser Kampf legendär ist, hängt mit dem Kino zusammen.

Diskussion
»The Bleeder« heißt Philippe Falardeaus Boxer-Drama im Original: Der 1939 in New York geborene Schwergewichtsboxer Chuck Wepner war kein Ausnahmetalent in Sachen Technik, Schlagkraft oder Schnelligkeit, konnte aber ziemlich gut einstecken und verdiente sich wegen seiner häufigen Pl

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren