The King - Mit Elvis durch Amerika

Dokumentarfilm | USA/Deutschland/Frankreich 2017 | 109 Minuten

Regie: Eugene Jarecki

Der US-Dokumentarfilmer Eugene Jarecki fährt in dem altem Rolls Royce von Elvis Presley die Lebensstationen des „King of Rock’n’Roll“ ab und versammelt mit zahlreichen Interviews eine Art Bestandsaufnahme der gegenwärtigen US-Gesellschaft. Sinnbildlich verknüpft das essayistische Road Movie den Aufstieg und Fall der Rocklegende mit historischen und aktuellen Entwicklungen in den USA. Dank eindrucksvoller Archivbilder und O-Töne, lyrischer Landschaftsaufnahmen und ergreifender musikalischer Darbietungen reicht der Film weit über reines Agitationskino hinaus.

Filmdaten

Originaltitel
PROMISED LAND
Produktionsland
USA/Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr
2017
Regie
Eugene Jarecki
Buch
Eugene Jarecki · Christopher St. John
Kamera
Etienne Sauret · Tom Bergmann
Schnitt
Simon Barker · Èlia Gasull Balada · Alex Bingham · Laura Israel
Länge
109 Minuten
Kinostart
19.04.2018
Fsk
ab 6; f
Genre
Dokumentarfilm
Diskussion
Wenn der US-Dokumentarfilmer Eugene Jarecki im alten Rolls-Royce von Elvis Presley durch die USA rollt und die Lebensstationen des „Kings“ von der Kindheit in Tupelo über Memphis, New York, Hollywood und Las Vegas abklappert, ist die Metaphorik so offensichtlich, dass der Filmemacher sie erst gar nicht zu verstecken versucht. „Wenn Elvis deine Metapher für Amerika ist“, bemerkt ein junger Mann, den der Regisseur unterwegs in einer Bar trifft, „dann ist es Elvis kurz vor der Überdosis.“ Die Dreharbeiten des Films fallen in die Zeit des US-Wahlkampfes 2016. Alec Baldwin verkündet auf dem Rücksitz der Luxuslimousine noch im Brustton vollster Überzeugung, dass Trump nie Präsident werde. Doch die von Jarecki postulierte Las-Vegasierung des US-amerikanischen Traumes überholte den Film. Nach der Wahl von Trump schnitt Jarecki das Filmmaterial grundlegend um. Unterstützt wurde er dabei vom ausführenden Produzenten Steven Soderbergh. Die Spurensuche beginnt in Tupelo, Mississippi. Dort macht Jarecki die heutige Besitzerin des Hauses ausfindig, in dem Elvis als Kind lebte, während sein Vater im Gefängnis saß. Sie erzählt von der „Unterschicht“, zu der auch d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren