Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt

Drama | BR Deutschland 1971 | 67 Minuten

Regie: Rosa von Praunheim

Am Beispiel eines 19jährigen schildert der Film die schwierigen Suche nach homosexuellen Lebensweisen zwischen den Extremen der dauerhaften Quasiehe und ausschließlich flüchtigen sexuellen Kontakten. Praunheims Film - deutlich in seiner Sprache, aber sehr um Sachlichkeit bemüht - sorgte für Aufsehen, als er im Januar 1972 kurz vor der geplanten ARD-Ausstrahlung abgesetzt wurde. Bei der Erstsendung im darauffolgenden Jahr war der Bayerische Rundfunk nicht angeschlossen.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
BR Deutschland
Produktionsjahr
1971
Regie
Rosa von Praunheim
Buch
Rosa von Praunheim · Martin Dannecker · Sigurd Wurl
Kamera
Robert van Ackeren
Schnitt
Jean-Claude Piroué
Darsteller
Bernd Feuerhelm · Beryt Bohlen · Ernst Kuchling
Länge
67 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren