Drama | Großbritannien 2017 | 110 Minuten

Regie: Dominic Cooke

Ein junger Mann und eine junge Frau verbringen ihre Hochzeitsnacht 1962 in einem Hotel im englischen Dorset. Doch ihre körperliche Annäherung verkrampft zusehends; während der Mann mit seiner Erregung kämpft, friert die Frau immer mehr ein. Das Paar scheitert allerdings nicht an seinen sozialen oder ökonomischen Unterschieden, sondern an sexueller Unerfahrenheit und dem Fehlen einer Sprache der Liebe. Das nach dem gleichnamigen Roman von Ian McEwans inszenierte Liebesdrama entfaltet die Entfremdung der Liebenden als lange kammerspielartige Hotelszene. In Rückblenden zeichnet sich unscharf ein Gesellschaftsporträt der beginnenden 1960er-Jahre ab. Eine etwa behäbige Literaturverfilmung, die vorwiegend als Schauspielkino funktioniert. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
ON CHESIL BEACH
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2017
Regie
Dominic Cooke
Buch
Ian McEwan
Kamera
Sean Bobbitt
Musik
Dan Jones
Schnitt
Nick Fenton
Darsteller
Saoirse Ronan (Florence Ponting) · Billy Howle (Edward Mayhew) · Emily Watson (Violet Ponting) · Anne-Marie Duff (Marjorie Mayhew) · Samuel West (Geoffrey Ponting)
Länge
110 Minuten
Kinostart
21.06.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Drama | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Prokino
DVD kaufen
Diskussion
Ein erster Dialog zwischen Florence und Edward über Musik ist trotz aller Dissonanzen ein harmonischer Ping-Pong. E-Akkord, Subdominante, B-Dur, Elvis, Chuck Berry und „dieser Hank-Typ“: Die Nennung von Tonarten, Akkorden und Namen fließt fast geschmeidig zwischen Klassik und Rock’n’Roll. Edward liebt den Rock’n’Roll. Und Florence liebt Edward, und Edward liebt Florence. „Du bist die spießigste Person der ganzen westlichen Hemisphäre“, stößt er einmal entzückt aus. Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ian McEwan erzählt von einem Hochzeitstag im Jahr 1962. Das Paar ist plötzlich allein mit sich und dem Gewicht einer ge

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren