Biopic | USA 2018 | 136 Minuten

Regie: Spike Lee

In den 1970er-Jahren gelingt es einem afroamerikanischen Polizisten in Colorado Springs, zusammen mit einem weißen Kollegen den örtlichen Ku Klux Klan zu infiltrieren und dessen gewalttätigen Rassismus auffliegen zu lassen. Das kraftvolle, satirisch-komödiantisch gefärbte Drama fußt auf der Autobiografie von Ron Stallworth und mischt unterschiedliche Genres und Inszenierungsweisen, die von Blaxploitation-Elementen über klassische Detektiv-Geschichten bis zur filmhistorischen Analyse der Repräsentation von Schwarzen in den USA reichen. Im Kern aber zielt der höchst unterhaltsame Film auf den aktuellen Rassismus und die „America first“-Ideologie. - Sehenswert ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BLACKKKLANSMAN
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2018
Regie
Spike Lee
Buch
Charlie Wachtel · David Rabinowitz · Kevin Willmott · Spike Lee
Kamera
Chayse Irvin
Musik
Terence Blanchard
Schnitt
Barry Alexander Brown
Darsteller
John David Washington (Ron Stallworth) · Adam Driver (Flip Zimmerman) · Topher Grace (David Duke) · Corey Hawkins (Kwame Ture) · Laura Harrier (Patrice Dumas)
Länge
136 Minuten
Kinostart
23.08.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 14.
Genre
Biopic | Komödie | Krimi

Heimkino

Verleih DVD
Universal (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Universal (16:9, 2.35:1, dolby_ATMOS engl./dt.)
DVD kaufen

Kraftvolles Drama über die Erlebnisses des afroamerikanischen Polizisten Ron Stallworth, der Ende der 1970er-Jahre in Colorado Springs den Ku Klux Klan infiltrierte und dessen gewalttätigen Rassismus öffentlich machte.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren