Cold War - Der Breitengrad der Liebe

Drama | Polen/Großbritannien/Frankreich 2018 | 88 Minuten

Regie: Pawel Pawlikowski

In der Nachkriegszeit werden ein polnischer Komponist und eine junge Elevin des „Mazowsze“-Ensembles ein Paar, dessen wechselvolle Geschichte durch die Wirren des Kalten Kriegs hindurch bis weit in die 1960er-Jahre in visuell außergewöhnlich stilisierten Schwarz-weiß-Bildern entfaltet wird. Die melancholische Elegie verwebt Blicke, Gesten und die magische Präsenz der Darsteller mit kulturhistorischen Zitaten zu einem exquisit kadrierten Netz aus Auslassungen und Leerstellen. Ein Melodrama zwischen Existenzialismus, Cool Jazz und Nouvelle Vague, in dem der rigide Staatsapparat und die politische Großwetterlage alle Hoffnungen zunichtemachen. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ZIMNA WOJNA
Produktionsland
Polen/Großbritannien/Frankreich
Produktionsjahr
2018
Regie
Pawel Pawlikowski
Buch
Pawel Pawlikowski · Janusz Glowacki · Piotr Borkowski
Kamera
Lukasz Zal
Schnitt
Jaroslaw Kaminski
Darsteller
Joanna Kulig (Zula) · Tomasz Kot (Wiktor) · Agata Kulesza (Irena) · Borys Szyc (Kaczmarek) · Jeanne Balibar (Juliette)
Länge
88 Minuten
Kinostart
22.11.2018
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Historienfilm | Liebesfilm

Heimkino

Verleih DVD
good!movies
Verleih Blu-ray
good!movies
DVD kaufen
Diskussion

Melancholisches Melodram des polnischen Regisseurs Pawel Pawlikowski, das in visuell außergewöhnlich stilisierten Schwarz-weiß-Bildern von der wechselvollen Geschichte eines Paares in den Wirren des Kalten Krieges erzählt.

Sein Film „Ida“ erfreute sich eines wahren Preisregens. Der polnische, in England aufgewachsene Oxford-Absolvent Paweł Pawlikowski gewann damit einen „Oscar“ und fünf Europäische Filmpreise. Der Schwarz-weiß-Ästhetik, dem Academy-Format 4:3 und seinem Kameramann

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren