Schockwellen - Reise ohne Rückkehr

Drama | Schweiz 2017 | 64 Minuten

Regie: Frédéric Mermoud

Fünf Tage vor dem geplanten kollektiven Massenselbstmord innerhalb einer in den Schweizer Alpen lebenden Sekte versucht ein Jugendlicher, Kontakt zu den getrennt von ihm untergebrachten Eltern aufzunehmen. Seine Versuche, dem rigiden Druck der Gemeinschaft zu entkommen, stören jedoch die Pläne der Sektenoberen auf, nicht sterbenswillige Anhänger vor dem Suizid der Übrigen umzubringen. Freie filmische Rekonstruktion des kollektiven Massenselbstmords der schweizerischen „Sonnentempler“-Sekte in den Bergen von Fribourg und Waadt im Jahr 1994. Ohne die Geschehnisse erklären zu wollen, taucht der Film mit ritueller Langsamkeit in die Lebenswirklichkeit des Sekten-Psychoterrors ein. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ONDES DE CHOC: SIRIUS
Produktionsland
Schweiz
Produktionsjahr
2017
Regie
Frédéric Mermoud
Buch
Laurent Larivière · François Decodts · Frédéric Mermoud
Kamera
Stephan Massis
Musik
Keegan DeWitt
Schnitt
Sarah Anderson
Darsteller
Dominique Reymond (Claude) · Carlo Brandt (Jorge) · Grégoire Didelot (Hugo) · Iannis Jaccoud (Alpha) · Marianne Basler (Christine Roux)
Länge
64 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Krimi

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren