Dream Away

Dokumentarfilm | Deutschland/Ägypten 2018 | 86 Minuten

Regie: Marouan Omara

Bis vor einigen Jahren war Sharm El Sheikh ein Anziehungspunkt des internationalen Tourismus. Doch seit den Terroranschlägen im Jahr 2005 ist die an der Südspitze der Sinai-Halbinsel gelegene Stadt größtenteils verwaist. Der Film begleitet eine Gruppe junger Ägypter, die in den Ferienanlagen arbeiten und angesichts der Spannungen zwischen traditioneller Kultur und liberalem westlichen Lebensstil verstärkt mit Fragen kultureller Identität konfrontiert sind. Formal nutzt die Inszenierung die surrealen und mitunter fast schon dystopischen Potenziale des verödeten Ortes, um sie zu traumähnlichen Atmosphären zu verarbeiten. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland/Ägypten
Produktionsjahr
2018
Regie
Marouan Omara · Johanna Domke
Buch
Johanna Domke · Marouan Omara
Kamera
Jakob Beurle
Schnitt
Gesa Jäger
Länge
86 Minuten
Kinostart
07.02.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
Dokumentarfilm

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren