Komba - Gott der Pygmäen

Abenteuer | Frankreich 1985 | 90 Minuten

Regie: Raymond Adam

An Originalschauplätzen gedrehter und mit Laien besetzter, völkerkundlich akzentuierter Abenteuerfilm über die Pygmäen, das kleinwüchsige Volk der Regenwälder Zentralafrikas. Ein junger Pygmäe verläßt seine heimische Waldsiedlung, um zu heiraten. Die Sippe seiner Verlobten aber, die am Rande eines Dorfes wohnt, wird von den "zivilisierten" Dorfbewohnern tyrannisiert. Als er einem französischen Ingenieur das Leben rettet, bekommt er zum Dank eine Arbeit bei dessen Firma, was ihm Unabhängigkeit, aber auch Probleme beschert. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
KOMBA - DIEU DES PYGMEES
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1985
Regie
Raymond Adam
Buch
Raymond Adam · Christine Miller
Kamera
Pierre Dupouey
Musik
Hector Zazou · Angelo Zurzolo
Darsteller
Ekoma · Didier Sauvegrain · Jacques Besnier
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Abenteuer

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren