Breakthrough - Zurück ins Leben

Biopic | USA 2019 | 117 Minuten

Regie: Roxann Dawson

Im Winter 2015 bricht ein 14-Jähriger aus Missouri beim Spielen auf einem zugefrorenen See ein und wird von den Ärzten für klinisch tot erklärt. Seine tiefgläubige Adoptivmutter will das aber nicht akzeptieren und betet so lange für den Jungen, bis der ein paar Tage später tatsächlich wieder zum Leben erwacht. Das Drama nach wahren Geschehnissen konzentriert sich vornehmlich auf die Figur der Mutter und profitiert von einer eindringlichen Darstellerin. Zwischen einer semidokumentarisch anmutenden Erzählweise und den narrativen Strukturen gefühlsbetonter „christlicher Filme“ zelebriert das solide inszenierte Werk standfesten Glauben als unverrückbare Gewissheit. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
BREAKTHROUGH
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Roxann Dawson
Buch
Grant Nieporte
Kamera
Zoran Popovic
Musik
Marcelo Zarvos
Schnitt
Maysie Hoy
Darsteller
Chrissy Metz (Joyce Smith) · Topher Grace (Pastor Jason Noble) · Josh Lucas (Brian Smith) · Marcel Ruiz (John Smith) · Mike Colter (Tommy Shine)
Länge
117 Minuten
Kinostart
16.05.2019
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Biopic | Drama

Heimkino

Verleih DVD
Twentieth Century Fox
DVD kaufen
Diskussion

Solide inszeniertes Drama über einen klinisch für tot erklärten Jungen und seine Mutter, die unerschütterlich für seine Rückkehr ins Leben betet. Ein zwischen semidokumentarischer Erzählweise und Melodramatik angelegter „christlicher Film“.

Missouri im Januar 2015. An einem sonnigen Feiertag tollt der 14-jährige John mit zwei Schulfreunden auf dem eingefrorenen Lake St. Louis herum. Die Jungen missachten Warnungen und wagen sich aufs brüchige Eis hinaus. Ihre übermütigen Spiele werden jäh unterbrochen, als sich die Befürchtungen der Anwohner bewahrheiten. Während es Johns Freunde mit viel Glück schaffen, sich aus dem eiskalten Wasser zu retten, sinkt der 14-Jährige tief unter die Oberfläche.

Als 15 Minuten später Hilfe eintrifft, ist sein Körper leblos. Eine Dreiviertelstunde danach wird d

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren