Annabelle 3

Geisterfilm | USA 2019 | Minuten

Regie: Gary Dauberman

Als die Geisterjäger Ed und Lorraine für ein paar Tage verreisen, bleibt ihre Tochter in der Obhut einer Studentin und deren Freundin allein zu Hause. Als die jungen Frauen in das geheime Asservatenzimmer eindringen, erweckt die zufällig befreite Monsterpuppe Annabelle andere dort gebannte Geister, welche die Mädchen fortan tyrannisieren. Die Fortsetzung aus dem „Conjuring“-Universum um „wahre“ Spukphänomene verwässert mit stereotypen Gruselstakkato die auf Ernsthaftigkeit und Realismus setzende Reihe, die sich in immer mehr Nebensträngen um weitere Geister aufzureiben droht. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ANNABELLE COMES HOME
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Gary Dauberman
Buch
Gary Dauberman
Kamera
Michael Burgess
Musik
Joseph Bishara
Darsteller
Mckenna Grace (Judy Warren) · Madison Iseman (Mary Ellen) · Katie Sarife (Daniela) · Patrick Wilson (Ed Warren) · Vera Farmiga (Lorraine Warren)
Länge
Minuten
Kinostart
04.07.2019
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Geisterfilm | Horror
Diskussion

Fortsetzung aus einem Nebenstrang des „Conjuring“-Universum, das durch die wachsende Zahl neuer Geister und ein stereotypes Gruselstakkato zu verwässern droht.

Der fürchterlichste Dämon in der Historie der beiden Geisterjäger Ed und Lorraine Warren ist wieder da. Nachdem er in die Porzellanpuppe Annabelle eingefahren ist und in „Annabelle“ (2014) zwei Krankenschwestern an den Rand des Wahnsinns getrieben hat, in „Annabelle 2“ (2017) etwas über die Vorgeschichte der Puppe des Grauens preisgab und in sieben Filmen des „Conjuring“-Universums für Cameos und Schockmomente sorgte, folgt nun „Annabelle 3.

Es beginnt damit, dass die Warrens die Puppe mit nach Hause nehmen, in ihre Kammer des Schreckens, wo sie alle bei ihren erfolgreichen Geistersäuberungen eingesammelten Artefakte verwahren. Extra gesichert hinter geweihtem Kirchenglas, sollte der Geist in Annabelle kein Unheil mehr anrichten.

Die Tür zum Jenseits

Doch die Warrens haben dabei nicht an Mary Ellen gedacht, die ihre Tochter beaufsichtigen soll, wenn diese besessene Häuser reinigen

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren