Porträt einer jungen Frau in Flammen

Drama | Frankreich 2019 | 122 Minuten

Regie: Céline Sciamma

Eine junge Malerin aus Paris porträtiert im Herbst 1770 eine äußerlich zugeknöpfte Frau, die an der Stelle ihrer verstorbenen Schwester einen wohlhabenden Mailänder ehelichen soll. Das Gemälde ist als Geschenk für den Bräutigam gedacht. Doch vor und hinter der Staffelei geraten die Gefühle in Aufruhr. Das feministische Drama reduziert den Ballast des Historischen auf ein Minimum, rückt dafür aber das Ringen um Anerkennung und die Lust der Blicke ins Zentrum einer exemplarischen Annäherung.

Filmdaten

Originaltitel
PORTRAIT DE LA JEUNE FILLE EN FEU
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
2019
Regie
Céline Sciamma
Buch
Céline Sciamma
Kamera
Claire Mathon
Musik
Jean-Baptiste de Laubier · Arthur Simonini
Schnitt
Julien Lacheray
Darsteller
Adèle Haenel (Héloïse) · Noémie Merlant (Marianne) · Luàna Bajrami (Sophie) · Valeria Golino (Die Herzogin) · Christel Baras (Engelmacherin)
Länge
122 Minuten
Kinostart
31.10.2019
Fsk
ab 12; f
Genre
Drama | Historienfilm
Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren