Once Upon a Time in Hollywood

4K UHD. | USA 2019 | 161 Minuten

Regie: Quentin Tarantino

Im Jahr 1969 neigt sich die Karriere eines amerikanischen Western-Darstellers ihrem Ende zu, sodass er sich samt seines langjährigen Stuntmans und besten Freundes für einen Italo-Western verpflichten lässt. Bei ihrer Rückkehr nach Hollywood geraten sie in das Massaker der Manson-Family auf dem benachbarten Besitz der Schauspielerin Sharon Tate. Eine legendenhafte Darstellung der späten 1960er-Jahre in einem akribisch rekonstruierten Hollywood, bei dem die Realität in Gestalt des Charles-Manson-Clans extrem gewalttätig in die Story einbricht, aber ebenfalls einen alternativen Ausgang erhält. Von Quentin Tarantino als Buddy-Movie alten Schlages und zugleich als mäanderndes Kaleidoskop von Ort und Zeit in zahlreichen Vignetten virtuos und vieldeutig inszeniert. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ONCE UPON A TIME ... IN HOLLYWOOD
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Quentin Tarantino
Buch
Quentin Tarantino
Kamera
Robert Richardson
Schnitt
Fred Raskin
Darsteller
Leonardo DiCaprio (Rick Dalton) · Brad Pitt (Cliff Booth) · Margot Robbie (Sharon Tate) · Emile Hirsch (Jay Sebring) · Margaret Qualley (Pussycat)
Länge
161 Minuten
Kinostart
15.08.2019
Fsk
ab 16; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 16.
Genre
4K UHD. | Buddy-Movie | Drama | Historienfilm | Komödie

Heimkino

Die Extras enthalten u.a. ein Feature mit sieben im Film nicht verwendeten Szenen (25 Min.). Die Extras der etwas umfangreicheren BD-Editionen enthalten zudem u.a. die Featurette "Hollywood restaurieren - Das Produktionsdesign von Once Upon a Time in Hollywood" (9 Min.).

Verleih DVD
Sony (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
Verleih Blu-ray
Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA engl./dt.) 4K Sony (16:9, 2.35:1, dts-HDMA7.1 engl., dts-HDMA dt.)
DVD kaufen

Quentin Tarantino erfindet sich das Hollywood des Jahres 1969 nach seinen Vorstellungen neu: Ein zwischen der Freundschaft eines abgehalfterten Western-Darstellers zu seinem Stuntman, Vignetten der Filmbranche und den Sharon-Tate-Morden mäanderndes Kaleidoskop einer historischen Epoche.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto

Kommentieren