Abenteuer | Frankreich/Japan/USA 2019 | 86 Minuten

Regie: Chris Renaud

Weiteres Animationsabenteuer um neurotische New Yorker Haustiere. Trotz einer perfekten technischen Umsetzung leidet das Trickfilmspektakel an einem Überangebot an Stories, Schauplätzen und Figuren, die sich angesichts des hohen Tempos kaum entfalten können. Da sich dadurch auch Spannung und Originalität in Grenzen halten und die Gags weit weniger oft zünden, bleiben als Höhepunkte nur der Auftakt, in dem im Schnelldurchlauf von einem neugeborenen Menschenbaby erzählt wird, mit dem alle Probleme der Tiere beginnen, plus ein paar gruselige Wölfe, die zwischendurch und im Finale ein wenig Schrecken verbreiten. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
THE SECRET LIFE OF PETS 2
Produktionsland
Frankreich/Japan/USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Chris Renaud · Jonathan del Val
Buch
Brian Lynch
Musik
Alexandre Desplat
Schnitt
Tiffany Hillkurtz
Länge
86 Minuten
Kinostart
27.06.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Abenteuer | Animation | Komödie | Tierfilm
Diskussion

Weiteres Animationsabenteuer um die neurotischen New Yorker Haustiere, die sich mit menschlichen Nachwuchs und anderen Herausforderungen arrangieren müssen.

Im Sommer 2016 gelang dem Team um den Animationsfilmproduzenten Christopher Meledandri mit dem Action-Comedy-Abenteuer Pets ein Kassenschlager, der allein in Deutschland knapp vier Millionen Kinobesucher anlockte. In der Fortsetzung knüpft Regisseur Chris Renaud (zusammen mit Co-Regisseur Jonathan del Val) inhaltlich wie formal an den

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren