Ein fast perfektes Verhältnis

Komödie | Deutschland/USA 1994 | 92 Minuten

Regie: Donald Reiker

"Schwarze Komödie" um die gescheiterte Ermordung einer korpulenten Frau durch ihren Mann und dessen Geliebte. Eine Billig-Produktion, die Vorurteile fördert und sich auf Stereotype verläßt. Humorlos, psychologisch unglaubwürdig und schauspielerisch schwach.

Filmdaten

Originaltitel
MONA MUST DIE
Produktionsland
Deutschland/USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Donald Reiker
Buch
Patricia Jones · Donald Reiker
Kamera
Russ T. Alsobrook
Schnitt
Nate Smidt
Darsteller
Marianne Sägebrecht (Mona von Snead) · Uwe Ochsenknecht (Eddie von Snead) · Sheila Kelley (Rachel von Sternberg) · Dick Miller (Vater Stilcato) · Debbie Allen (Betty)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Genre
Komödie

Diskussion
Ein Haus am Strand von Malibu. Es könnte idyllisch sein, doch von kalifornischer Sonne sieht man nicht viel. Ist es nur das verwendete, minderwertige Filmmaterial, oder brauen sich hier tatsächlich Unwetter zusammen, die die versprochene Schwärze dieser Komödie visuell vermitteln sollen? Die zehnjährige Ehe von Eddie und Mona ist jedenfalls eine Farce. Seitens Monas bestimmen zwei Interessen den Tagesablauf: Freßsucht und Sexbesessenheit. Letztere ist zu autoerotischen Formen verurteilt, denn Eddie interessiert sich für rein gar nichts, und am wenigsten für seine fettsüchtige Frau. Während diese sich in einer Spezialklinkik einer aufwendigen, wenn auch wenig erfolgreichen Schönheitsoperati

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren