Fisherman's Friends - Vom Kutter in die Charts

Drama | Großbritannien 2019 | 112 Minuten

Regie: Chris Foggin

Ein Londoner Musikmanager wird bei einem Junggesellenabschied in einem malerischen Küstendorf in Cornwall Zeuge einer mitreißenden Shanty-Darbietung örtlicher Fischer. Zunächst nur aus Spaß bemüht er sich, die singenden Seemänner für sein Label zu gewinnen, lässt sich bald aber von ihrer bodenständigen Art und dem rauen Küstenleben packen. Sich auf die wahre Erfolgsgeschichte singender Fischer berufende Komödie, die denkbar klischeehafte Fronten bemüht und vor allem in der Präsentation der Musik enttäuschend einfallslos ist. In der Feier eines „urtümlichen“ Teils Großbritanniens schleichen sich zudem unangenehme reaktionäre Töne ein. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
FISHERMAN'S FRIENDS
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2019
Regie
Chris Foggin
Buch
Piers Ashworth · Meg Leonard · Nick Moorcroft
Kamera
Simon Tindall
Musik
Rupert Christie
Schnitt
Johnny Daukes
Darsteller
Tuppence Middleton (Alwyn) · James Purefoy (Jim) · Daniel Mays (Danny) · David Hayman (Jago) · Dave Johns (Leadville)
Länge
112 Minuten
Kinostart
08.08.2019
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Drama | Komödie | Musikfilm

Heimkino

Verleih DVD
Splendid
Verleih Blu-ray
Splendid
DVD kaufen

Ein Londoner Musikmanager will eine Gruppe singender Fischer aus Cornwall groß rausbringen und lässt sich von ihrer Lebensart anstecken. Nach einer wahren Geschichte wenig inspirierte Komödie.

Diskussion

Ein Londoner Musikmanager will eine Gruppe singender Fischer aus Cornwall groß rausbringen und lässt sich von ihrer Lebensart anstecken. Nach einer wahren Geschichte wenig inspirierte Komödie.

Port Isaac an der Küste Cornwalls ist eine Touristenattraktion. Das liegt nicht nur an der malerischen Lage, sondern vor allem an der Tatsache, dass der Fischerort seit 2004 als „Double“ des fiktiven Städtchens Portwenn fungiert, in dem der in Großbritannien ungemein beliebte TV-Arzt „Doc Martin“ praktiziert. Beim Cornwall-Urlaub kann man sich auf „Doc Martin Tours“ zu den Drehorten der Sitcom karren lassen; doch von den Besucherströmen, die der Hype um die langlebige Serie anspült, sieht man in dem ebenfalls in Port Isaac spielenden Film „Fisherman’s Friends“ freilich nichts – schließlich soll der Ort da für das stehen, was er auch in „Doc Martin“ verkörpert, nämlich für urige Authentizität und regionale Eigenart. Zu viele Fremde im Ort würden da nur stören. Das Image des Echten und Urwüchsigen ist es schließlich auch, dem di

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren