Mrs. Mills von nebenan

Komödie | Frankreich/Belgien/China 2018 | 81 Minuten

Regie: Sophie Marceau

Eine Frau, die als Herausgeberin von Liebesromanen arbeitet, führt realiter ein gänzlich unromantisches, zurückgezogen-einsames Leben. Das ändert sich mit dem Einzug einer neuen Nachbarin: Die alte, exzentrische Madame Mills gibt sich als Amerikanerin aus und sucht offensiv den Kontakt der Verlegerin. Daraus entspinnt sich bald eine Freundschaft, die nicht nur frischen Wind ins Leben der Frau bringt, sondern auch in ihren Verlag, für den die alte Dame als neues Werbegesicht bald für Furore sorgt. Allerdings ist bei dieser nichts so, wie es scheint, und sie verfolgt ganz eigene Pläne. Eine französische Komödie um allerlei emotionale Verwirrungen und Täuschungen, die etwas altbacken das Travestie-Motiv um einen Mann in Frauenkleidern variiert, dabei aber immerhin mit zwei charmanten Hauptdarstellern aufwarten kann. - Ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
MADAME MILLS, UNE VOISINE SI PARFAITE
Produktionsland
Frankreich/Belgien/China
Produktionsjahr
2018
Regie
Sophie Marceau
Buch
Laure Duthilleul · Sophie Marceau
Kamera
Myriam Vinocour
Musik
Laurent Perez del Mar
Schnitt
Véronique Lange · Frédéric Barbe
Darsteller
Sophie Marceau (Hélène) · Pierre Richard (Mrs. Mills / Léonard) · Nicolas Vaude (Edouard) · Bastien Ughetto (Charles) · Léna Breban (Mathilde)
Länge
81 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0
Pädagogisches Urteil
- Ab 12.
Genre
Komödie

Heimkino

Verleih DVD
Tiberius (16:9, 2.35:1, DD5.1 frz./dt., dts dt.)
DVD kaufen

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren