Im Bann der Tiefe

Krimi | USA 1993 | 90 Minuten

Regie: Karen Arthur

Auf einem Jacht-Ausflug zweier reicher Ehepaare verschwindet plötzlich eine der Frauen spurlos. Die Polizei hält den Ehemann für einen mordenden Erbschleicher. Dieser flüchtet sich in den Alkohol, während sein Freund die gemeinsamen Geschäfte weiterführt. Erst als sich der Verwitwete wieder fängt, können er und die Frau seines Partners einen perfide eingefädelten Betrug aufdecken. Einfallsarm inszeniert, oberflächlich in der Figurenzeichnung, bleibt die sattsam bekannte Geschichte weitgehend spannungslos. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
THE DISAPPEARANCE OF CHRISTINA
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Karen Arthur
Buch
Camille Thomasson
Kamera
Tom Neuwirth
Musik
David Michael Frank
Schnitt
Caroline Biggerstaff
Darsteller
John Stamos (Joe Seldon) · Kim Delaney (Lilly Kraft) · CCH Pounder (Detective Pounder) · Robert Carradine (Michael Kraft) · Claire Yarlett (Christina Seldon)
Länge
90 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Krimi
Diskussion
Psychothriller spielen sich mit Vorliebe in solchen Kreisen ab, die man gemeinhin für besonders wenig problembelastet hält - die der Reichen und Schönen. Reich und schön sind die beiden Ehepaare in der Tat, die sich hier einen Trip auf einer Y

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren