Voll das Leben - Reality Bites

Komödie | USA 1993 | 98 Minuten

Regie: Ben Stiller

Vier amerikanische Jungakademiker suchen nach dem College ihren Platz in Beruf und Gesellschaft. Hohen Ansprüchen und Hoffnungen stehen eine rauhe Wirklichkeit und wenig freie Jobs gegenüber. Der Film reißt verschiedene Verhaltensweisen von Protagonisten der "Generation X" an: jener jungen und "konsumfreudigen" Menschen, die in den 70er Jahren geboren wurden und nach einer soliden Ausbildung ohne große Hoffnung auf sozialen und beruflichen Aufstieg in Skeptizismus und Nihilismus verfallen, sich zugleich aber clever und mediengewandt "verkaufen" können. Der thematisch interessante Film beschreibt durchaus treffend die Lippenbekenntnisse seiner Protagonisten sowie ihr (nicht gerade neues) Liebesleid, verliert sich jedoch in skurrilen Szenen. Die oberflächliche Dramaturgie scheitert zwangsläufig im Niemandsland zwischen Komödie und Problemfilm. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
REALITY BITES
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1993
Regie
Ben Stiller
Buch
Helen Childress
Kamera
Emmanuel Lubezki
Musik
Karl Wallinger
Schnitt
Lisa Churgin
Darsteller
Winona Ryder (Lelaina Pierce) · Ethan Hawke (Troy Dyer) · Janeane Garofalo (Vickie Miner) · Steve Zahn (Sammy Gray) · Ben Stiller (Michael Grates)
Länge
98 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Komödie | Drama

Diskussion
"Channel surfing - communication - love - trust - jobs - credit cards - safe sex". Diese Wörter finden sich auf der Titelseite des ansonsten schludrigen Pressehefts, und sie beschreiben knapp, worum es im "vollen Leben" geht. Um eine Generation nämlich, die mit dem Fast Food des Fernsehens groß wurde und darüber das Kommunizieren verlernt hat; die sich, wie andere Generationen, verzweifelt nach Liebe und Vertrauen sehnt - und noch viel verzweifelter nach einem Arbeitsplatz; eine Jugend, die - mit Kreditkarten ausgestattet -, den Bezug zum Geld zu verlieren droht und der die Angst vor AIDS mehr oder weniger im Nacken sitzt. Man befindet sich inmitten der 90er Jahre.

Lelaina, Vicki

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren