Tote Gleise

Drama | Großbritannien 1992 | 92 Minuten

Regie: Michael Whyte

Familiendrama. Nachdem ihr Mann zufällig Opfer eines Anschlags der irischen Untergrundbewegung IRA geworden ist, zieht sich eine Malerin mittleren Alters auf einen abgelegenen Küstenhof zurück. Dort lernt sie einen amerikanischen Invaliden kennen, der das Stellwerk eines in der Nähe gelegenen Bahnhofs instand setzt. Als sich aus der Bekanntschaft eine Liebesbeziehung entwickelt, reagiert ihr erwachsener Sohn, ein aktives IRA-Mitglied, mit tödlicher Eifersucht.

Filmdaten

Originaltitel
THE RAILWAY STATION MAN
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1992
Regie
Michael Whyte
Buch
Shelagh Delaney
Kamera
Frank Tidy
Musik
Richard Hartley
Darsteller
Julie Christie (Helen Cuffe) · Donald Sutherland (Roger Hawthorne) · Frank MacCusker (Jack Cuffe) · John Lynch (Damian Sweeney)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren