Der ungebetene Gast (1980/81)

Literaturverfilmung | DDR 1980/81 | 180 (2 Teile) Minuten

Regie: Peter Wekwerth

Unterschiedliche Erfahrungen deutscher Emigranten nach ihrer Flucht in die Schweiz. DDR-Fernsehfilm, der das soziale und charakterliche Spektrum sowohl der Exilierten als auch ihrer Gastgeber differenziert darzustellen versucht. Wichtige Figuren sind ein liberal-humanistischer Fabrikant und sein Gegenspieler, ein junger Unternehmer, der Hitlers Politik begrüßt, weil sie ihm ökonomischen Nutzen zu bringen verspricht.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
DDR
Produktionsjahr
1980/81
Regie
Peter Wekwerth
Buch
Peter Wekwerth · Gerhard Bengsch
Kamera
Horst Hardt
Musik
Bernd Wefelmeyer
Schnitt
Vera Nowark
Darsteller
Karol Strasburger (Robert) · Angelika Waller (Anna) · Werner Dissel (Stutz) · Annekathrin Bürger (Elsa Hilber) · Alfred Struwe (Hilber)
Länge
180 (2 Teile) Minuten
Kinostart
-
Genre
Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren