Romeo is Bleeding

Thriller | USA/Großbritannien 1993 | 105 (gek. 99) Minuten

Regie: Peter Medak

Ein korrupter Polizist, dem Geld und den Frauen verfallen, verstrickt sich immer mehr in seine Kontakte zur Mafia. Als er einer schönen Verbrecherin verfällt, wird er zum Bauernopfer in einem Spiel, dessen Dimensionen er nicht mehr überschaut. Ein bizarrer Film über den selbstverschuldeten Verlust des Lebensglücks. Die uneinheitliche Inszenierung, die sich für kein Genre entscheiden kann, sucht ihr Heil in immer grelleren, zum Ende recht gewalttätigen Effekten und durchkreuzt die Bemühungen der guten Darsteller.

Filmdaten

Originaltitel
ROMEO IS BLEEDING
Produktionsland
USA/Großbritannien
Produktionsjahr
1993
Regie
Peter Medak
Buch
Hilary Henkin
Kamera
Dariusz Wolski
Musik
Mark Isham
Schnitt
Walter Murch
Darsteller
Gary Oldman (Jack Grimaldi) · Lena Olin (Mona DeMarkov) · Annabella Sciorra (Natalie Grimaldi) · Roy Scheider (Don Falcone) · Michael Wincott (Sal)
Länge
105 (gek. 99) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 18 (gek. 16) (DVD 16 & 18)
Genre
Thriller

Heimkino

Verleih DVD
EuroVideo (FF, DD5.1 dt.)
DVD kaufen
Diskussion
Jack Grimaldi ist Polizei-Detektiv in New York, glücklich verheiratet und zufrieden mit seinem Lehen. Doch er ist auch ein Wolf. gierig und getrieben, das einfache Glück reicht ihm schon lange nicht mehr. Er glaubt, die Frauen zu lieben, weitet seine Einsätze aus und betätigt sich als Spanner: eine Geliebte soll für zusätzliche Ausgeglichenheit sorgen. Doch seine eigentliche Liebe gehört einem Loch im Garten seines bescheidenen Hauses. Hier hortet er seine Träume, sammelt die Dollars, die ihm seine lukrative Zuträgertätigkeit für ein Mafia-Syndikat einbringt. Er verrät jene, die er eigentlich beschützen sollte: abgetauchte Mitglieder der Mafia, die nun im Rahmen eines Zeugenschutzprogramms ein neues Leben beginnen wollen. Romeo hat keine Probleme in der Rolle des Judas. Doch was schiefgehen kann, geht schief, und plötzlich muß Jack den Tod einiger Kollegen verantw

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren