Abenteuer | USA 2019 | 113 Minuten

Regie: Ericson Core

Die auf historischen Tatsachen beruhende Geschichte eines Leithundes, der im Alaska der 1920er-Jahre ein Schlittenhunde-Gespann anführt, als ein dringend benötigtes Serum in einen abgelegenen, von der Diphtherie befallenen Ort gebracht werden muss. Die gefahrvolle Reise über hunderte von Meilen führt durch unwirtliches Gelände und einen Sturm. Der Film macht daraus ein mitreißendes familientaugliches Action-Abenteuer. Durch eine Parallelhandlung, die in die Kindheit und Jugend des Leithundes zurückblickt, geht es zugleich um die Entwicklung einer Tier-Mensch-Beziehung, bei der der Hundebesitzer zu wachsendem Respekt vor dem Tier als Persönlichkeit findet. - Ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
TOGO
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2019
Regie
Ericson Core
Buch
Tom Flynn
Kamera
Ericson Core
Musik
Mark Isham
Schnitt
Martin Pensa
Darsteller
Willem Dafoe (Leonhard Seppala) · Julianne Nicholson (Constance Seppala) · Christopher Heyerdahl (Major George Maynard) · Richard Dormer (Dr. Curtis Welch) · Adrien Dorval (Bill Clark)
Länge
113 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 10.
Genre
Abenteuer | Biopic

Ein Hundeführer und sein Leithund lassen sich auf ein gefährliches Rennen gegen die Zeit ein, um ein Heilmittel gegen eine Seuche in einen abgelegenen Ort in Alaska zu transportieren.

Diskussion

Besser hätte das Timing für den Deutschland-Start von „Togo“, der mit dem Launch von Disney+ am 24.3.2020 online geht, nicht sein können: Während die Welt gespannt auf einen Impfstoff gegen das Corona-Virus wartet, kommt ein abenteuerlicher Familienfilm über einen Hundeschlittenführer und seinen getreuen Leithund, die im Alaska der 1920er Jahre ein dringend benötigtes Serum in einen von einer Epidemie heimgesuchten Ort transportieren müssen, gerade recht.

Der Stoff beruht auf historischen Tatsachen. Bereits 1995 hat der sogenannte „Serum Run“ eine Verfilmung im Animations-Abenteuer „Balto – ein Hund mit dem Herz eines Helden“ erfahren, das allerdings (wie zunächst die zeitgen&ou

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren