Binti - Es gibt mich!

Drama | Belgien/Niederlande 2019 | 90 Minuten

Regie: Frederike Migom

Ein zwölfjähriges Mädchen lebt mit seinem aus dem Kongo stammenden Vater illegal in Belgien. Nachdem sie beinahe bei einer Razzia aufgegriffen werden, finden sie Zuflucht bei einer alleinerziehenden Mutter und ihrem Sohn. Schnell wächst in dem Mädchen der Wunsch, die Erwachsenen zu verkuppeln, da sie eine Heirat vor der Abschiebung bewahren könnte. Optimistisch gestimmter Kinderfilm, der durch seine charismatische junge Hauptdarstellerin besticht und klug eine Vielzahl an Themen verknüpft, ohne belehrend zu wirken. In den Vordergrund rückt dabei das zutiefst menschliche Bedürfnis nach Anerkennung und Respekt. - Sehenswert ab 10.

Filmdaten

Originaltitel
BINTI
Produktionsland
Belgien/Niederlande
Produktionsjahr
2019
Regie
Frederike Migom
Buch
Frederike Migom
Kamera
Joachim Philippe
Musik
Le Motel
Schnitt
Clemence Samson
Darsteller
Bebel Tshiani Baloji (Binti) · Mo Bakker (Elias) · Joke Devynck (Christine) · Baloji (Jovial) · Aboubakr Bensaihi (Farid)
Länge
90 Minuten
Kinostart
17.09.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogische Empfehlung
- Sehenswert ab 10.
Genre
Drama | Familienfilm

Belgischer Kinderfilm über eine passionierte 12-jährige Videobloggerin, die sich mit ihrem afrikanischen Vater der Abschiebung entzieht und durch die Bekanntschaft mit einem jungen Tierschützer und dessen alleinerziehender Mutter neue Hoffnung schöpft.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren