Ronnie Wood: Somebody up there likes me

Dokumentarfilm | Großbritannien 2019 | 72 Minuten

Regie: Mike Figgis

Im Alter von 70 Jahren blickt der englische Rockmusiker und Rolling-Stones-Gitarrist Ron Wood auf seine Karriere und ein bewegtes Leben zurück, zu dem neben vielen Drogenexzessen auch die Malerei und die Kunst des Überlebens zählen. Unterstützung findet er in seiner Rückschau in Weggefährten wie Mick Jagger, Keith Richards und Rod Stewart. Die Musikdokumentation meidet alles Sensationsheischende und lässt die boulevardesken Skandalgeschichten beiseite, um einen nüchternen Blick auf einem gealterten Künstler mit vielen Facetten zu werfen. - Ab 14.

Filmdaten

Originaltitel
SOMEBODY UP THERE LIKES ME
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
2019
Regie
Mike Figgis
Buch
Mike Figgis
Kamera
Conor Connolly · Jaimie Gramston · Andrew Muggleton
Musik
Rosey Chan
Schnitt
Matt Ashton · Matthew Longfellow
Länge
72 Minuten
Kinostart
09.07.2020
Fsk
ab 6; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14.
Genre
Dokumentarfilm

Eine biografische Begegnung mit dem Rolling-Stones-Gitarristen Ron Wood und seinem bewegten Leben.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren