Cursed - Die Auserwählte

Fantasy | USA 2020 | Minuten

Regie: Jon East

Eine Variation der Artus-Sage, die die Sagengestalt Nimue ins Zentrum stellt und ihr ein emanzipatirisches Update verpasst: Im Britannien des frühen Mittelalters verbreiten rote Paladine, ein fanatischer Krieger-Orden, gewaltsam das Christentum und drohen die natur- und magieverbundenen Fey auszurotten; König Uther sieht dem tatenlos zu. Nach der Vernichtung ihres Dorfs durch die Paladine bekommt die junge Fey Nimue von ihrer sterbenden Mutter ein sagenhaftes Schwert überreicht, das sie dem Zauberer Merlin bringen soll. Im Lauf dieser abenteuerlichen Mission entwickelt sie sich indes selbst zur Anführerin und führt das Schwert, um ihr Volk zu retten. Da die Waffe im Fokus von allerlei Interessen steht, verwickelt sich Nimue dabei immer tiefer in die blutigen Intrigen und Machtkämpfe ihrer Zeit. Die Showrunner Frank Miller und Tom Wheeler, die den Stoff parallel zur Serie auch in Form eines illustrierten Romans entwickelt haben, nutzen die Artus-Sagen als Steinbruch, um daraus in Kombination mit Anlehnungen an andere Fantasy-Stoffe und mit historischen Elementen ein buntes "Sword and Sorcery"-Epos mit an die "Diversity"-Ansprüche der Gegenwart aufgefrischtem Figurenensemble zu machen. Als solches unterhält die Serie souverän, lässt angesichts der Fülle an Konfliktlinien und Figuren aber kaum Zeit, einzelne Figuren wirklich zu entfalten, sodass diese im Ganzen etwas schematisch wirken. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
CURSED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Jon East · Daniel Nettheim · Zetna Fuentes · Sarah O'Gorman
Buch
Frank Miller · Tom Wheeler
Kamera
James Friend · Damian Bromley
Schnitt
Crispin Green · Steve Singleton
Darsteller
Katherine Langford (Nimue) · Devon Terrell (Arthur) · Gustaf Skarsgård (Merlin) · Peter Mullan (Pater Carden) · Sebastian Armesto (Uther Pendragon)
Länge
Minuten
Kinostart
-
Pädagogische Empfehlung
- Ab 16.
Genre
Fantasy | Historienfilm | Serie

Eine Variation der Artus-Sage, die die Sagengestalt Nimue ins Zentrum stellt und ihr ein emanzipatirisches Update verpasst. Als Showrunner der Fantasyserie fungieren Frank Miller und Tom Wheeler, die den Stoff parallel zur Serie auch in Form eines illustrierten Romans entwickelt haben.

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren