Drama | USA 2020 | 106 Minuten

Regie: Roger Kumble

Weitere Verfilmung aus der „After“-Reihe der „Young Adult“-Romane von Anna Todd um zwei junge Menschen, die sich vorübergehend trennen und bald von anderen potenziellen Liebschaften umschwirrt werden. Der Film präsentiert sich als klischeehaftes und realitätsfernes Beziehungs-Hin-und-her, bei dem in schlecht geschriebenen Dialogen platte Lebensweisheiten offeriert werden. Die gelegentlichen Sexszenen sollen für Verruchtheit sorgen, sind aber ebenso banal und keimfrei inszeniert wie der übrige Film. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
AFTER WE COLLIDED
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
2020
Regie
Roger Kumble
Buch
Mario Celaya
Kamera
Larry Reibman
Schnitt
Anita Brandt Burgoyne
Darsteller
Josephine Langford (Tessa Young) · Hero Fiennes Tiffin (Hardin Scott) · Dylan Sprouse (Trevor Matthews) · Dylan Arnold (Noah) · Samuel Larsen (Zed)
Länge
106 Minuten
Kinostart
03.09.2020
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama | Liebesfilm | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Constantin
Verleih Blu-ray
Constantin
DVD kaufen

Fortsetzung des Liebesdramas „After Passion“ nach den „Young Adult“-Romanen von Anna Todd, in der sich die Protagonistin nach einer neuen Beziehung sehnt, ihren ehemaligen Geliebten aber nicht vergessen kann.

Diskussion
Kommentar verfassen

Kommentieren