Nelly & Monsieur Arnaud

- | Frankreich/Italien/Deutschland 1995 | 104 Minuten

Regie: Claude Sautet

Die Beziehung zwischen einer Frau, deren junge Ehe vor dem Scheitern steht, und einem älteren Mann. Mit einfühlsamen Beobachtungen beschreibt der Film ihre unmögliche und uneingestandene Liebe, die zahlreichen Momente der Selbsttäuschungen im täglichen Miteinander. Ein mit sparsamen Mitteln inszenierter Film, der auf großartige Darsteller und ein psychologisch bis in die Nuancen stimmiges Drehbuch vertrauen kann. Bei aller Ernsthaftigkeit lebendig und mit stillem Humor gezeichnet. - Sehenswert ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
NELLY ET M. ARNAUD
Produktionsland
Frankreich/Italien/Deutschland
Produktionsjahr
1995
Regie
Claude Sautet
Buch
Claude Sautet · Jacques Fieschi · Yves Ulmann
Kamera
Jean-François Robin
Musik
Philippe Sarde
Schnitt
Jacqueline Thiédot
Darsteller
Emmanuelle Béart (Nelly) · Michel Serrault (Monsieur Arnaud) · Jean-Hugues Anglade (Buchverleger) · Michael Lonsdale (Monsieur Dollabella) · Michèle Laroque (Isabelle)
Länge
104 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 0; f
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 16.
Diskussion
Als Monsieur Arnaud in seinem Stammcafé an den Tisch einer Freundin gerufen wird, beginnt einer der schönsten und subtilsten Liebes-filme der letzten Jahre. Sofort hat der in die Jahre gekommene Mann nur noch Augen für Nelly, seine Bekannte wird zur Nebenfigur. Arnaud, der schon seit langer Zeit von seiner Frau getrennt lebt, steht eigentlich jenseits von Gut und Böse, hat mit seinen Mitmenschen abgeschlossen und, was Gefühle betrifft, nichts mehr zu verlieren. Denkt er! Deshalb bietet er Nelly auch umstandslos an, für ihre Mietschulden aufzukommen: Eine freundliche Geste, die ihn nicht ruiniert, ein formaler Ausdruck für die Sympathie, die er empfindet und die bei einem Mann seines Alters ja wohl auch nicht mißverstanden wird. Nelly lehnt zunächst ab. Doch ihrem Mann erzählt sie am Abend, sie habe das Geld angenommen. Sch

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren