Absprung (1996)

Drama | Deutschland 1996 | 95 Minuten

Regie: Hanno Brühl

Dokumentarischer Spielfilm über die Gewalt von Jugendlichen, dargestellt am Beispiel eines 6jährigen, der mit seiner Gang die Jüngeren in der Schule terrorisiert, dabei aber unter der eigenen Biografie leidet: Die Mutter ist lange tot, der Vater arbeitet im Ausland, er lebt bei den Großeltern. Als der Junge erfährt, daß die Mutter nicht Opfer eines Verkehrsunfalls wurde, sondern sich selbst umbrachte, kommt es zu einer Verzweiflungstat.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1996
Regie
Hanno Brühl
Buch
Dieter Bongartz
Kamera
Reinhard Gossmann
Musik
Piet Klocke
Darsteller
Lars Gärtner (Jörn) · Bibiana Beglau (Jill) · Daniel Wiemer (Dieter) · Boris Ciszewsky (Andy) · Ferhad Kaleli (Mustafa)
Länge
95 Minuten
Kinostart
-
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren