Das Versteckspiel (1995)

Horror | USA 1995 | 111 Minuten

Regie: Brett Leonard

Ein reanimierter Antiquitätenhändler wird von brutalen Visionen heimgesucht, in denen junge Frauen grausam ermordet werden. Die Angst um seine Tochter läßt ihn auf die Spur seines dunklen Gegenspielers kommen. Spannender Horror-Thriller aus dem Reich der Fantasy, der aus der Bilder- und Ideenwelt modischer Esoterik-Strömungen schöpft, seinem inhaltlichen Potential aber in keiner Weise gerecht wird. Fragen nach den ethischen Implikationen moderner Medizin oder eine wirkliche Thematisierung des Todes unterbleiben.

Filmdaten

Originaltitel
HIDEAWAY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1995
Regie
Brett Leonard
Buch
Andrew Kevin Walker · Neal Jimenez
Kamera
Gale Tattersall
Musik
Trevor Jones
Schnitt
B.J. Sears
Darsteller
Jeff Goldblum (Hatch Harrison) · Christine Lahti (Lindsey) · Alicia Silverstone (Regina) · Jeremy Sisto (Vassago) · Alfred Molina (Dr. Jonas Nyebern)
Länge
111 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Genre
Horror | Fantasy | Literaturverfilmung

Heimkino

Verleih DVD
Columbia TriStar Home (16:9, 2.35:1, DD5.1 engl./dt.)
DVD kaufen

Diskussion
Der Tod ist die Grenze, an der sich jeder auf seine Weise abarbeiten muß. Ob in kontemplativer Beschwörung eines Seins zum Tode, in einer der zahllosen Fluchtbewegungen in diesseitige Betriebsamkeit oder der Einübung in religiöse Verhaltenkodizes: Die Konfrontation mit der Endlichkeit nötigt zur Reaktion; und sei es nur die der physischen Reanimation, die Hatch Harrison nach fast zwei Stunden aus dem Koma ins irdische Leben zurückreißt. Doch das medizinische Wunder an dem Unfalltoten ist nicht ohne Folgen geblieben. Den Antiquitätenhändler quälen brutale Visionen, in denen er junge Mädchen ermordet, blonde Teenager wie seine Tochter Regina an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Doch niemand glaubt seinen Traumgesichtern: Ehefrau Lindsey vermutet darin einen Reflex auf den Verkehrstod ihrer jüngsten Tochter Samantha, der ein Jahr zurückliegt und noch immer über der Familie last

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren