Das Gesetz im Nacken

Western | USA 1994 | 176 (87 + 89) Minuten

Regie: Jack Bender

Ein Ex-Pokerspieler, der zurückgezogen auf einer Farm lebt, eilt seinem 19jährigen Sohn zu Hilfe, der als Mitglied der Bande um Butch Cassidy und Sundance Kid von Kopfgeldjägern gejagt wird. Die abenteuerliche Suche führt bis nach Bolivien, wo er den Sohn zur Umkehr überreden kann. Weitschweifig elegische, mitunter ironisierende Westernerzählung, die trotz einiger amüsanter Details inszenatorisch und darstellerisch blaß bleibt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
GAMBLER V: PLAYING FOR KEEPS, PART 1 + 2
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1994
Regie
Jack Bender
Buch
Frank Q. Dobbs · Caleb Pirtle III.
Kamera
Edward J. Pei
Musik
Larry Brown
Darsteller
Kenny Rogers (Brady Hawkes) · Loni Anderson (Fanny Porter) · Scott Paulin (Butch Cassidy) · Brett Cullen (Sundance Kid) · Mariska Hargitay (Etta Place)
Länge
176 (87 + 89) Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Western

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren