Ein heißer Tag

Drama | Deutschland/Israel 1994 | 85 Minuten

Regie: Idit Shechori

Tel Aviv an einem heißen Sommertag: Eine junge Frau eröffnet ihrer Mutter, daß sie vom Ehemann der besten Freundin der Mutter schwanger ist. In Gegenwart der betrogenen Frau, die auf ihre Scheidung wartet, wird eine Abtreibung in Erwägung gezogen, doch die Mutter rät, das Kind auszutragen und eine Heirat zu erzwingen. Eine tränenreiche Nacht wird die Entscheidung bringen. Ein dialogreiches Drama, inszeniert als atmosphärisch dichtes Kammerspiel, das die psychische und physische Anspannung der Protagonisten auf den Zuschauer überträgt. - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
IN THE NAME OF LOVE
Produktionsland
Deutschland/Israel
Produktionsjahr
1994
Regie
Idit Shechori
Buch
Idit Shechori · Tzipora Dolan
Kamera
Juri Maruchin
Schnitt
Boaz Lion
Darsteller
Michal Vered (Shimona) · Shifra Milstein (Chana) · Ya'akov Alperin (Rubin) · Dan Turgeman (Moshik) · Dori Naomenko (Galia)
Länge
85 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren