Hello, Dolly!

Musical | USA 1968 | 148 Minuten

Regie: Gene Kelly

Während der Abwesenheit ihres mürrischen und geizigen Prinzipals wollen sich zwei seiner geknechteten Angestellten einen Jux machen und in der nahen Großstadt Abenteuer erleben. Dabei geraten sie ausgerechnet an die hübsche Putzmacherin, der ihr Chef soeben einen Heiratsantrag machen will. Es kommt zu turbulenten Verwicklungen, an der auch eine resolute Witwe und Heiratsvermittlerin beträchtlichen Anteil hat. Musical, das den Stoff von Nestroys Posse "Einen Jux will er sich machen" in der freien Bearbeitung von Thornton Wilders "Heiratsvermittlerin" zur Grundlage hat. Aufwändig ausgestattet, brillant in der Choreografie, ganz bestimmt vom überschäumenden Spieltemperament Barbra Streisands. Trotz einiger Längen eine heiter-entspannende Unterhaltung, die sprühend gute Laune verbreitet. - Sehenswert ab 12.

Filmdaten

Originaltitel
HELLO, DOLLY!
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1968
Regie
Gene Kelly
Buch
Ernest Lehman
Kamera
Harry Stradling
Musik
Jerry Hermann
Schnitt
William Reynolds
Darsteller
Barbra Streisand (Dolly Levi) · Walter Matthau (Horace Vandergelder) · Michael Crawford (Cornelius Hackl) · Joyce Ames (Ermengarde) · Tommy Tune (Ambrose Kemper)
Länge
148 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Sehenswert ab 12.
Genre
Musical | Literaturverfilmung

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren