Verdammt zum Schweigen

Drama | USA 1955 | 100 Minuten

Regie: Otto Preminger

Ein mit sicherem Sinn für Spannung inszenierter Tatsachenbericht aus der US-Militärgeschichte. Der für Modernisierung der Luftwaffe kämpfende General Billy Mitchell, der bereits im Jahr 1925 den Vernichtungsschlag der Japaner bei Pearl Harbour voraussagt, wird wegen überscharfer Kritik vors Militärgericht gestellt und zum Obersten degradiert. Getragen von guten Darstellern, rutscht der Film gelegentlich zu sehr ins Reißerische ab; manche Phrasen über Gewissen und Gehorsam dürften zu Lasten der Synchronisation gehen. (Videotitel: "Der Flieger") - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
THE COURT-MARTIAL OF BILLY MITCHELL | ONE MAN MUTINY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1955
Regie
Otto Preminger
Buch
Milton Sperling · Emmet Lavery
Kamera
Sam Leavitt
Musik
Dimitri Tiomkin
Schnitt
Folmar Blangsted
Darsteller
Gary Cooper (Billy Mitchell) · Rod Steiger (Major Guillion) · Ralph Bellamy (Frank Reid) · Elizabeth Montgomery (Margaret Lansdowne) · Charles Bickford (General Guthrie)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Drama

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren