Weiße Margeriten

Drama | Frankreich/Italien 1956 | 85 (Orig. 95) Minuten

Regie: Jean Renoir

Die noch junge, ebenso schöne wie extravagante Witwe eines polnischen Grafen in Paris, trägt sich mit dem Gedanken, einen Industriellen zu heiraten. Sie wird jedoch in hochpolitische Intrigen verwickelt und lernt dabei die wirkliche Liebe ihres Lebens kennen. Ein brillant gestaltetes und gespieltes Gemälde aus der Zeit vor der Jahrhundertwende, das seine opulent ausgestattete Geschichte verwirrend detailfreudig erzählt. Amüsant und witzig inszeniert, wenn auch nicht ohne Sentimentalitäten. (Titel auch: "Elena und die Männer") - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
ELENA ET LES HOMMES | ELIANA E GLI UOMINI
Produktionsland
Frankreich/Italien
Produktionsjahr
1956
Regie
Jean Renoir
Buch
Jean Renoir · Jean Serge
Kamera
Claude Renoir
Musik
Joseph Kosma · Georges van Parys
Schnitt
Borys Lewin
Darsteller
Ingrid Bergman (Eléna Sorokovska) · Mel Ferrer (Henri de Chevincourt) · Jean Marais (General Rollan) · Magali Noël (Lolotto) · Jean Richard (Hector)
Länge
85 (Orig. 95) Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; nf
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Drama
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren