Fahrt ins Glück

Komödie | Deutschland 1944/45 | 88 Minuten

Regie: Erich Engel

Ein Konsul rettet in nobler Manier die Ehre einer Dame, die von einem Verleumder bloßgestellt wird, der überdies ihre Tochter heiraten will. Liebeskomödie im Milieu der Tiroler "besseren Gellschaft". Der Film, heute allenfalls aus historischer Sicht interessant, war bei Kriegsende soeben noch fertiggestellt, jedoch nicht mehr aufgeführt worden.

Filmdaten

Originaltitel
Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
1944/45
Regie
Erich Engel
Buch
Thea von Harbou
Kamera
Franz Weihmayr
Musik
Michael Jary
Schnitt
Walter von Bonhorst
Darsteller
Käthe Dorsch (Celia) · Rudolf Forster (Konsul Hoyermann) · Hildegard Knef (Susanne) · Werner Fuetterer (Richard Jürgens) · Hedwig Wangel (Frau Lövengaart)
Länge
88 Minuten
Kinostart
-
Genre
Komödie | Liebesfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren