Intermezzo (1939)

Melodram | USA 1939 | 70 Minuten

Regie: Gregory Ratoff

Durch das gemeinsame Interesse an der Musik verliebt sich ein berühmter Geiger in die Klavierlehrerin seiner Tochter, wodurch seine Ehe zu zerbrechen droht. Beide erkennen schließlich, daß ihr Glück nicht auf dem Unglück anderer aufgebaut werden darf. Ingrid Bergmans erster amerikanischer Spielfilm ist eine Neuverfilmung des bereits 1936 von Gustav Molander inszenierten Stoffes, in der sie dieselbe Rolle spielte. Trotz theatralischer Konstellationen und Zugeständnissen an die Dramaturgie dank außergewöhnlicher Hauptdarsteller ein gehaltvolles Melodram. - Ab 12 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
INTERMEZZO | INTERMEZZO: A LOVE STORY
Produktionsland
USA
Produktionsjahr
1939
Regie
Gregory Ratoff
Buch
George O'Neil
Kamera
Gregg Toland
Musik
Louis Forbes
Schnitt
Hal C. Kern · Francis D. Lyon
Darsteller
Ingrid Bergman (Anita) · Leslie Howard (Holger) · Edna Best (Margit, Holgers Frau) · John Halliday (Thomas) · Cecil Kellaway (Charles)
Länge
70 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 16; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 12 möglich.
Genre
Melodram

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren