D.A.R.Y.L. - Der Außergewöhnliche

Science-Fiction | Großbritannien 1985 | 100 Minuten

Regie: Simon Wincer

Ein hochintelligenter Zwölfjähriger, der nach einem Autounfall zu Pflegeeltern kam, entpuppt sich als lebender Computer, der als Protoytyp für eine Generation neuer Soldatenroboter gedacht war. Nun trachten ihm die Sicherheitskräfte des Landes nach dem Leben, weil er Gefühle entwickelt. Modernes Computermärchen um einen Androiden, das geschickt Spannung, Humor und Gefühle mischt und auf sympathische Weise an menschliche Werte appelliert. - Ab 14 möglich.

Filmdaten

Originaltitel
D.A.R.Y.L.
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsjahr
1985
Regie
Simon Wincer
Buch
David Ambrose · Allan Scott · Jeffrey Ellis
Kamera
Frank Watts
Musik
Marvin Hamlisch
Schnitt
Adrian Carr
Darsteller
Barret Oliver (Daryl) · Mary Beth Hurt (Joyce Richardson) · Michael McKean (Andy Richardson) · Kathryn Walker (Ellen Lamb) · Colleen Camp (Elaine Fox)
Länge
100 Minuten
Kinostart
-
Fsk
ab 12; f
Pädagogisches Urteil
- Ab 14 möglich.
Genre
Science-Fiction | Jugendfilm
Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren