Ein Zimmer in der Stadt

Musikfilm | Frankreich 1982 | 92 Minuten

Regie: Jacques Demy

Während des Werftarbeiterstreiks in Nantes 1955 verlieben sich ein junger Arbeiter und die verheiratete Tochter einer mittellosen Baronin ineinander, doch ihr Glück zerbricht. Eine musikalische Tragikomödie, in der alle Dialoge rezitativähnlich gesungen werden. Realität und Fiktion verbinden sich zu einem irritierenden Gefüge von eigenwilliger Lyrik, in dem Gefühle in stilisierter, dennoch aufklärerischer Weise umschrieben werden. (O.m.d.U.) - Ab 16.

Filmdaten

Originaltitel
UNE CHAMBRE EN VILLE
Produktionsland
Frankreich
Produktionsjahr
1982
Regie
Jacques Demy
Buch
Jacques Demy
Kamera
Jean Penzer
Musik
Michel Colombier
Schnitt
Sabine Mamou
Darsteller
Danielle Darrieux (Margot Langlois) · Richard Berry (François Guilbaud) · Dominique Sanda (Edith Leroyer) · Michel Piccoli (Edmond Leroyer) · Fabienne Guyon (Violette Pelletier)
Länge
92 Minuten
Kinostart
-
Pädagogisches Urteil
- Ab 16.
Genre
Musikfilm | Tragikomödie

Diskussion

Filmdienst Plus

Ich habe noch kein Benutzerkonto
Kommentar verfassen

Kommentieren